MVZ Uckerath, Günther Landsknecht Str.2
53773 Hennef Uckerath

Telefon: +49 2248 909770
Fax: +49 2248 9097749

Herzlich Willkommen auf der Homepage des MVZ Uckerath!

 

Das MVZ Uckerath (vorher Gemeinschaftspraxis) ist eine, seit vielen Jahren bestehende, moderne und umfassende Praxis für Allgemeinmedizin sowie Innere Medizin.
Bei uns steht Ihnen eine Vielzahl an erfahrenen medizinischen Fachangestellten, sowie ein großes Ärzteteam (Allgemeinmedizin und internistische Medizin) zur Verfügung. Der Schwerpunkt unserer Praxis ist die hausärztliche Versorgung.

Um eine optimale Behandlung zu gewährleisten, legen wir großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Patientinnen und Patienten inklusive deren Angehörigen.
Gerne nehmen wir auch Neupatientinnen und Neupatienten an. Beachten Sie bitte, dass Neupatient:innen grundsätzlich in unser Hausarztprogramm (siehe unten) aufgenommen werden. Bei erforderlichen Hausbesuchen müssen Sie zudem  berücksichtigen, dass in unserer ländlichen Region die möglichen Anfahrtswege begrenzt sind.

 

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage von unserem Engagement für Ihre Gesundheit überzeugen zu dürfen.

 

Herzlichst, Ihr Team des MVZ-Uckerath!

Online-Bestellung von Rezepten und Überweisungen

Termine online vereinbaren

Öffnungszeiten

 

Mo-Fr: 8.00-12.30 Uhr

Mo | Di | Do: 15.00-18.00 Uhr

Sprechstunden

 

Mo-Fr: 8.30-12.00 Uhr

Mo | Di | Do: 15.00-18:00 Uhr

Eine offene Sprechstunde findet tgl. von 8.30-10.30 Uhr statt.

Bitte melden Sie sich dafür tagesaktuell persönlich (um 8:00 Uhr) oder telefonisch (ab 8:30 Uhr) an.

Die Terminsprechstunde beginnt im Anschluss und findet zusätzlich am Nachmittag statt.

Nützliche Telefonnummern

 

Hausärztliche Bereitschaftsdienst: 116 117
Lebensbedrohliche Notfälle: 112
Giftnotrufzentrale Bonn: 0228 19 24 0
Telefonberatung für psychosoziale Notlage: 0228  7 66 87 87
Hospizarbeit Lebenskreis Hennef: 02242  91 70 37
Frauennotruf: 08000 116 016
Nummer gegen Kummer: 116111

Aktuelles

Praxisschließzeiten

 

 

Aktuell liegen keine geplanten Praxisschließzeiten vor.

 

Telefonische Befund-/ Laborbesprechung

Neu: ab dem 2. Quartal 2024 werden wir telefonische Befund- oder Laborbesprechungen ausschließlich bei HZV-Patient:innen (Teilnahme am „Hausarztprogramm“, s.u.) durchführen. 

Laborabnahmen

 

Geplante Laborabnahmen führen wir nur noch mit Termin durch. Bitte erscheinen Sie pünktlich zu der genannten Uhrzeit.

Spontane Laborabnahmen können wir ausschließlich bei Notfällen durchführen. 

 

Coronaimpfungen ab Oktober 2023

 

Corona-Auffrischimpfungen bieten wir mit dem  aktuellen Impfstoff COMIRNATY® Omikron XBB.1.5 an.

Hier haben wir das aktuelle Faktenblatt zur Covid-Impfung des Robert Koch Instituts hinterlegt. Möchten Sie sich impfen lassen, melden Sie sich rechtzeitig bei uns zur Terminvereinbarung.

Bitte bringen Sie die ausgefüllte Impfeinverständniserklärung zum Termin mit. Diese finden sie hier. Das ausführliche Aufklärungsmerkblatt des RKI finden sie hier.

 

 

vorher Telefon-AU ab 12/2023

 

Ab Dezember 2023 sind prinzipiell telefonische AUs wieder möglich.

Bitte beachten Sie dazu folgende Regularien:

– Wenn wir genügend Kapazität haben,  Sie in der Praxis zu behandeln, müssen Sie weiterhin in die Sprechstunde kommen.

– Grundsätzlich dürfen nur bekannte Pantient:innen eine Telefon-AU von uns erhalten.

– Die Gesundheitskarte muss vorher im entsprechendem Quartal bereits eingelesen sein.

– Die Telefon-AU darf nur bei leichten Erkrankungen und nur für max. 5 Tage  ausgestellt werden.

– Telefonische Verlängerungen der AU dürfen nur ausgestellt werden, wenn die „Erst-AU“ in einem persönlichen Kontakt erstellt wurde. Ansonsten ist eine persönliche Vorstellung in der Praxis zwingend notwendig.

– Es besteht kein grundsätzlicher Anspruch auf eine telefonische AU. Die Entscheidung darüber trifft immer die Ärztin/ der Arzt.

 

 

E-Rezept

 

Seit 01.01.24 werden die  Rezepte unserer gesetzlich versicherten Patient:innen  ausschließlich als E-Rezept (elektronische Rezepte) herausgeben.

Die Bearbeitungszeit sind ab sofort zwei Werktage!

Es muss zu Beginn des Quartals zwingend die Versichertenkarte einmal in der Praxis eingelesen werden. Danach brauchen Sie nach Bestellung Ihrer Rezepte nur noch mit Ihrer Versichertenkarte in die Apotheke gehen. Mit der Karte kann dort das Rezept abgerufen werden.  Sollte dies nicht der Fall sein, melden Sie sich bitte zur weiteren Klärung umgehend bei uns.

Sie müssen innerhalb der letzten vier Quartale persönlich in der Sprechstunde gewesen sein, damit wir vorbestellte Rezepte ausstellen können.  

Die E-Rezept App der gematik GmbH hilft, den aktuellen Status Ihrer Rezeptbestellung stets im Blick zu haben.

Weitere Infos dazu finden Sie auch auf:

Das E-Rezept startet! (bundesgesundheitsministerium.de)

Infektionssprechstunde und Maskenpflicht

 

Seit November 2023 haben wir als Antwort auf die massive Anzahl an Infektionskrankheiten zum Schutz unserer Patient:innen und Mitarbeiterinnen eine erneute FFP2-Maskenpflicht in den gesamten Praxisräumlichkeiten eingeführt. 

Bei Coronainfektion, Fieber, Erkältungskrankheiten, grippalen Infekten sowie Magen-Darminfekten (Erbrechen, Durchfall) gilt weiterhin: Vereinbaren Sie einen Termin für unsere Akutsprechstunde mit Beschreibung Ihrer Symptome.

Einschreibung ins HZV (Hausarztprogramm)

 

Unsere gesetzlich versicherten Patienten schreiben wir ab sofort (nach ärztlicher Beratung) ins Hausarztprogramm ein. Dadurch können wir Ihnen zum Beispiel kostenlose Zusatzleistungen anbieten, verringern unseren Verwaltungsaufwand und können langfristig eine hochwertige technische Praxisausstattung sowie unser qualifiziertes Personal sichern.

Nähere Infos finden sie auf diesem Flyer. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Erweiterung der Akutsprechstunde

 

Um der hohen Nachfrage für die Akutsprechstunde nachkommen zu können, haben wir diese erweitert. Tgl. von 8:30-10:30 Uhr bieten wir 10-minütige Termine für ein akutes Anliegen an. Bitte melden Sie sich dafür frühzeitig ab 08:00 des gleichen Tages an. Damit alle Termine eingehalten und angeboten werden können, müssen wir uns an die 10-Minutentaktung dringend halten. Für alle weiteren Anliegen vereinbaren Sie bitte einen festen Gesprächstermin.

Videosprechstunde

 

Unkompliziert und kontaktfrei ist unsere Videosprechstunde, in der auch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ausgestellt werden dürfen.

Sie brauchen lediglich ihr Smartphone, Tablet oder einen PC.

Bei Interesse melden Sie sich für einen Termin. Dieser kann auch online angefragt werden.

Team

 

Ärztliches Team

 

Dr. med. Frank Reese

 

ärztlicher Leiter MVZ
Facharzt für Allgemeinmedizin
Diabetologisch geschulter Hausarzt
Reisemedizin
Lehrarzt der Universität Bonn

Dr. med. Wolfgang Merx

 

ärztlicher Leiter MVZ
Facharzt für Allgemeinmedizin
Diabetologisch geschulter Hausarzt
Reisemedizin
Sportmedizin
Lehrarzt der Universität Bonn

Frau Verena Ludwig

 

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Ernährungsmedizin nach DGE

Frau Anja Fischer

 

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Lehrärztin der Universität Bonn und Dozentin des Kompetenzzentrums Allgemeinmedizin

Dr. med. Annette Schweitzer

 

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Dr. med. Kathrin Binas

 

Fachärztin für Innere Medizin

Mitarbeiterinnen

 

Sabine Ciborowius

 

Medizinische Fachangestellte

Henny Büllesbach

 

Krankenschwester, VERAH/ Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis

Aynur Gök

 

Medizinische Fachangestellte, VERAH/ Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis

Birgit Malotki

 

Medizinische Fachangestellte

Jenny Becker

 

Medizinische Fachangestellte

Tatjana Schiffbauer

 

Medizinische Fachangestellte
Ausgebildete Praxismanagerin

Vanessa Kneip

 

Krankenpflegehelferin, Telefon & IT

Romi Weiß

 

Medizinische Fachangestellte

Katharina Schmitz

 

Medizinische Fachangestellte

Stefanie Pees

 

Medizinische Fachangestellte, Medizinstudentin

Michaela Schmelzer

 

Krankenschwester

 

Leistungen

 

Hausärztliche Versorgung
Als Ärztinnen und Ärzte für Allgemeinmedizin sowie Innere Medizin verstehen wir uns als stetige Begleiterinnen und Begleiter für Ihre Akut- und Langzeiterkrankungen. Außerdem liegt uns die Versorgung gesunder Menschen im Rahmen unserer Vorsorge sehr am Herzen.

Bei uns befinden sich idealerweise alle Ihre Befunde, so behalten wir für Sie den medizinischen Überblick.

Hausbesuche
Hausbesuche von Schwerstkranken in ihrem häuslichen Umfeld sind für uns selbstverständlich.  Diese werden entweder durch das ärztliche Team oder durch eine unserer VERAHs (Versorgungsassistentin Hausarzt) durchgeführt. Bitte beachten Sie dabei, dass die Diagnostik innerhalb der Praxisräumlichkeit immer effektiver ist. Sollte es Ihnen also möglich sein, uns in unserer Praxis aufzusuchen, ist das für Sie selbst von Vorteil.

Benötigen Sie wegen eines akuten Anlasses einen dringenden Hausbesuch, melden Sie sich bitte rechtzeitig, bis spätestens 10:00 Uhr, bei uns, damit wir den Besuch bei Ihnen planen können.

Unser Hausbesuchsangebot ist allerdings bezüglich der Anfahrtswege begrenzt. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, sprechen Sie uns gerne darauf an.

Hausarztzentrierte Versorgung (HZV)

Gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten können bevorzugt an unserer  hausarztzentrierten Versorgung teilnehmen.

Es handelt sich dabei um Programme, die eine strukturierte und koordinierte Versorgung der Patientinnen und Patienten sichern sollen. Vorgesehen ist, dass in diesem Programm das hausärztliche Team der erste Ansprechpartner bei allen Gesundheitsfragen ist und damit eine umfassende Begleitung und Beratung ermöglicht wird. Dadurch können anstehende Diagnostik und Therapie geplant, hinterfragt und sinnvoll eingesetzt werden. Dies stellt für unsere Patientinnen und Patienten einen großen Vorteil dar. Es gilt zum Beispiel unnötige Doppeluntersuchungen sowie gefährliche Wechselwirkungen von Medikamenten zu vermeiden. Je nach Krankenkassen steht den Patientinnen und Patienten der HZV auch ein umfangreicheres Vorsorgeprogramm zur Verfügung, zum Beispiel häufigere Gesundheitsuntersuchungen.

Da wir viel positive Erfahrungen mit der HZV machen konnten, empfehlen wir die Teilnahme allen unseren Patientinnen und Patienten. Sprechen Sie uns gerne darauf an!

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Infoflyer.

Videosprechstunde
Wir haben unsere Sprechstunde um die Videosprechstunde erweitert. Diese können Sie telefonisch, sowie über unsere Online-Terminanfrage vereinbaren. Die Videosprechstunde kann Wartezeit und Anfahrtsweg sparen. Dabei nutzen wir einen zertifizierten Videodienst für eine sichere Kommunikation. Teilnehmen können Sie ohne Vorkenntnisse mittels Smartphone, Tablet oder PC, sofern Sie über eine stabile Internetverbindung und Kamera sowie Mikrofon verfügen.

Wählen Sie sich bitte 10 Minuten vor dem Termin ein, Sie werden dann aus dem Online-Wartezimmer ins digitale Sprechzimmer aufgerufen. Beachten Sie, dass nicht alle Anliegen per Videosprechstunde zu klären sind. Bitte teilen Sie daher schon bei Terminvereinbarung den Behandlungsanlass mit.

Unsere Arztpraxis bietet die ärztliche Dienstleistung „Videosprechstunde“ über das Portal www.patientus.de an.

Die Videosprechstunde selbst läuft direkt über den Browser innerhalb einer gesicherten, von Dritten nicht einsehbaren Verbindung ab. Installationen oder besondere PC-Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Impfungen
Zeigen Sie uns gerne Ihren Impfausweis beim nächsten Besuch und denken Sie vor Reisen rechtzeitig an die Überprüfung Ihres Impfschutzes!

Wir impfen (außer Covid-19) ohne Termin, bitte kommen Sie aber erst ab 10:00 zu einer notwendigen Impfung.

Hausärztliche Diagnostik
  • Sonographie der Bauchorgane, Schilddrüse, Bauchaortenaneurysmascreening
  • EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktion mit Sauerstoffmessung
Disease Managment Programme (DMP)
Für die chronischen Krankheitsbilder KHK, COPD, Asthma, sowie Diabetes mellitus Typ  I und II bieten wie Ihnen zusammen mit Ihrer Krankenkasse die Möglichkeit am DMP teilzunehmen.

Wir führen im DMP regelmäßig Kontrolluntersuchungen durch und erinnern Sie diesbezüglich an die notwendigen Termine. Für Sie entstehen dafür keine Kosten.

Psychosomatische Grundversorgung
Psychische Erkrankungen und seelische Leiden nehmen in der Bevölkerung immer mehr zu. Teils werden körperliche Beschwerden von psychischen Belastungen ausgelöst, manchmal verursachen auch körperliche Erkrankungen seelisches Leid.  Im Rahmen der psychosomatischen Grundversorgung werden die Zusammenhänge von psychischen und körperlichen Beschwerden beleuchtet und gemeinsam Therapieansätze besprochen.
Prävention / Vorsorge
Die Gesundheitsvorsorge liegt uns besonders am Herzen. Folgende Untersuchungen bieten wir Ihnen an:

 

  • Jugendarbeitsschutzuntersuchungen
  • J 1 – Untersuchung (zwischen 12 und 14 Jahren einmalig)
  • GesundheitCheck-Up (1x zw. 18. und 35.LJ und ab 35.LJ alle 3 Jahre, HZV Patienten alle 2 Jahre!)

Schwerpunkt ist neben einer ausführlichen Anamnese und der gründlichen körperlichen Untersuchung die Prävention und Früherkennung von Herzkreislauferkrankungen und Diabetes. Es erfolgt vorab eine Labor- und Urinuntersuchung, sowie die Messung des Blutdruckes. Zusätzlich führen wir kostenlos die Sauerstoffmessung und ein EKG (ab dem 40. Lebensjahr) durch.

Denken Sie bitte daran, Ihren Impfausweis mitzubringen!

  • Krebsvorsorge Männer ab 45. LJ 1x jährlich

Tastuntersuchung der Prostata, des äußeren Genitale und
Urintest

  • Hautkrebsscreening ab 35. LJ alle 2 Jahre
  • Darmkrebsfrüherkennungen ab 50.LJ 1xjährlich mittels IFOPT (Untersuchung auf verborgenes Blut im Stuhl)
  • Bauchaortenaneurysmascreening für Männer ab dem 65.Geburtstag einmalig mittels Ultraschall
Labor
Einige Notfallwerte sind in der Praxis sofort durchführbar ( z.B.  Troponintest zur Herzinfarktdiagnostik,  D-Dimer zur Thrombose-, Lungenemboliediagnostik), Blutzuckerbestimmung, Urinuntersuchung, Blutgerinnungstests (INR, QUICK).

Neben dem Routinelabor können als IGEL-Leistungen auch weitere Laborparameter bestimmt werden, wie zum Beispiel die Bestimmung des Lipoprotein A und/oder  des Homocysteins im Rahmen einer detaillierten Abklärung des Atheroskleroserisikos. Außerdem häufig nachgefragt wird die Bestimmung des Vitamin B12-, des Vitamin D3– oder des Testosteron-Spiegels. Wir führen nach persönlicher Aufklärung auch HIV-Tests durch.

Antikörper-Titerbestimmungen (z.B. Covid-19, Hepatitis,  Masern und  Röteln) können ebenfalls als IGEL-Leistungen erfolgen.

Ambulante Chirurgie
  • kleine, primäre Wundversorgung
  • Wundbehandlung z.B. bei Venenleiden/ diabetischen Folgeschäden
  • Nachbehandlung nach chirurgischen/ orthopädischen Eingriffen
Geriatrisches Assesment
Unsere geriatrischen Patienten erhalten auf Wunsch ein intensiviertes Betreuungsprogramm, welches mindestens zwei ärztliche Kontakte im Quartal und mindestens einmal jährliche Diagnostik (z.B. mit Demenzscreening, Mobilitätstestung, Überprüfung der Aktivitäten des tgl. Lebens etc.) beinhaltet. Häufig werden in diesem Zusammenhang in enger Zusammenarbeit mit den Angehörigen auch Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen oder die Einleitung eines Pflegegrades besprochen.
Beratung zur Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht
Zu Ihrer bestmöglichen Versorgung im Falle einer schwerwiegenden Erkrankung, empfiehlt es sich dringend, eine Patientenverfügung sowie eine Vorsorgevollmacht zu besitzen. Sollten Sie diesbezüglich Beratung oder Hilfe beim Ausfüllen brauchen, vereinbaren Sie gerne einen Termin bei uns. Dies ist allerdings keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse, daher müssen die Kosten von Ihnen übernommen werden.
Reiseimpfberatung und Reiseberatungen

Die Reiseimpfberatung ist für Sie kostenpflichtig. Wenn Sie hierfür einen Termin wünschen, füllen Sie bitte vorab folgenden Reiseanamnesebogen aus.

Eine Preisliste zu unseren Reiseimpfberatungs-Leistungen finden Sie hier.

Tauchtauglichkeitsuntersuchungen
Diese findet nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM e. V.) statt.  Die privatärztliche Leistung beinhaltet die gezielte Anamnese, körperliche Untersuchung, EKG und Lungenfunktion. Ab dem 40. Lebensjahr ist ein Belastungs-EKG obligat. Beachten Sie bitte, dass die Tauchtauglichkeitsuntersuchung bis zum 40. Lebensjahr eine Gültigkeit von 3 Jahren hat, ab dem 40. Lebensjahr gilt sie nur noch ein Jahr.
Ärztliche Atteste / Bescheinigungen
Gerne stellen wir für Sie ärztliche Atteste oder Bescheinigungen aus. Da dies keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse ist, müssen die Kosten dafür von Ihnen übernommen werden. Diese richten sich nach dem erforderlichen Aufwand und können bei uns erfragt werden.
Privatsprechstunde

Dienstagnachmittags hält Herr Dr. Reese n. Vereinbarung eine zusätzliche Terminsprechstunde für Privatversicherte oder Selbstzahler ab.

Schilddrüsenscreening
Auf Wunsch (ohne Vorliegen einer bekannten Schilddrüsenerkrankung) können wir eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse sowie eine ergänzende Labordiagnostik durchführen.

Service

Dauerrezepte und Überweisungen bestellen

Termine online
vereinbaren

Beschwerde-
Management

Nützliche Links / Downloads

 

HZV Flyer als pdf

Faktenblatt Covid-19-Impfung RKI als pdf

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen Covid-19 als pdf

 

 

Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen Covid-19 als pdf

Reiseberatung-Anamnesebogen als pdf

Stammdaten-Fragebogen als pdf

Kontakt

Praxisadresse:
Günther Landsknecht Straße 2
53773 Hennef-Uckerath

Telefon:
+49 2248 90977 0

Fax:
+49 2248 909774 9

Email:
praxis@mvz-uckerath.de

So finden Sie das MVZ Uckerath:
Parken:
Kostenlose Parkplätze können Sie rund um unsere Praxis finden.

Öffentlicher Nahverkehr:
Mit der Buslinie 522 erreichen Sie uns über die Haltestelle „Alter Zoll“. Von dort sind es nur 200m zur unserer Praxis.

Notdienst

 

Die zentralen Notdienstsprechzeiten außerhalb unserer Sprechstunde in der hausärztlichen Notdienstpraxis in Siegburg sind:

Montags, dienstags, donnerstags 19 – 23 Uhr
mittwochs: 13-23 Uhr

freitags 14 – 23 Uhr
samstags, sonntags und feiertags 7 – 23 Uhr

In der übrigen Nachtzeit erfolgen Hausbesuche durch den zentralen ärztlichen Notdienst nach Anforderung über die Telefonnummer 116117.

Weitere Informationen zum ärztlichen Notdienst finden Sie unter: www.116117info.de

Adresse der Notdienstpraxis in Siegburg:

HELIOS Klinikum Siegburg, Ringstr. 49, 53721 Siegburg

Zahnarztnotdienst

 

Welcher Zahnarzt Notdienst hat, erfahren Sie unter diesem Link.
Telefonisch erreichen sie die kostenpflichtige zahnnotärztliche Hotline unter 01805  98 6700

Apothekennotdienst

 

Welche Apotheke wann Notdienst hat, erfahren Sie unter diesem Link.

 

Lehre

Die Aus- und Weiterbildung von jungen Kolleginnen und Kollegen liegt uns sehr am Herzen. Daher fungieren wir als Lehrärztinnen und Lehrärzte der Universität Bonn. Im Rahmen der Blockpraktika, Famulaturen oder sogar dem Praktischen Jahr können Studierende bei uns Teil des Teams werden.

Weitere Informationen zum Institut für Allgemeinmedizin finden Sie unter folgendem Link.

Jobs

 

 

Aktuell haben wir keine freien Stellen vakant.